Photobucket
 
 

25. Juni - Bescheuert

Fressanfall (FA)

Gott, ich bin schwach geworden. Wieso habe ich mich so gehen lassen!?

Habe eine Hand voll Mittagessen gefuttert, dann Kekse! einen Apfel, ein Schälchen Pudding, und ein kleines Brot.

Für meine Verhältnisse viel zu viel, da ich einen Blähbauch habe.

Hatte eben einen Zusammenbruch. Habe Sport gemacht und das zu viel.. Ich wollte einfach nicht schon wieder über der Toilette hängen und alles erbrechen..

Es ist doch zum verzweifeln.

Ich hoffe, dass mein Bauch morgen wieder flach ist, da ich ja feiern gehe und wie immer die Schlnakste auf der Party sein will.

Ihr denkt bestimmt ich bin bekloppt.. ):

Verdammt, ich wiegen 51,9 kg ):

2 Kommentare 25.6.09 16:55, kommentieren

Werbung


24. Juni, Teufelskreis

Ich fühle mich seltsam. Als ob man mich hat irgendwo stehen lassen. Pure Leere.

Ich habe abgenommen, viel.. wiege 51,7kg und bin genau 1,78m groß. Sollte man da nicht glücklich sein!? Sollte man nicht mit allem recht zufrieden sein und nicht alles wieder hinterfragen, wieder darüber nachdenken und nochmal umdrehen. - Ich weiß es nicht.

Ich weiß zur Zeit einfach nichts mehr. Momentan passiert in meinem Leben wirklich viel.

Ich esse in meinen Augen zu viel. Meinen Essensplan kennt ihr ja: Morgens einen Apfel und Mittags eine Hand voll Mittagessen - fertig. Immer wieder frage ich mich, ob ich das, was ich gerade vor mir stehen habe wirklich essen soll.. denn im Grunde "schade" ich damit ja nur mir selbst.

Momentan bin ich wieder in der Phase, in der ich meine Tage bekommen müsste. Ich verabscheue diese Phase, da ich dort oftmals Heißhunger bekomme und z.b. gestern schwach geworden bin. Ich aß am Abend ein Vollkornbrötchen und einen Joghurt. Jedoch konnte ich danach einfach seelisch nicht mehr und fand mich kotzend über der Toilette wieder.

Und heute, heute aß ich wie gewohnt zum Frühstück meinen Apfel und zu Mittag die hand voll Essen, jedoch habe ich danach noch eine klitze kleine Hand voll Rosinen und 2 Kekse gegessen. Auch danach konnte ich mich damit nicht abfinden und erbrach alles.

ich weiß nicht, wieso ich nicht mehr in der Lage bin, diese kleine Menge, die ich da mehr zu mir nehme, zu akzeptieren...

Ich möchte nur an mein Ziel, egal wie blöd es in den Augen anderer erscheint und wie dünn ich nun schon bin.

Auch in meiner Stufe, auf meiner Schule und im Umkreis redet man über mich. Recht gute Freunde aus meiner Stufe sagen mir täglich wie verdammt dürr ich sei und dass ich bitte nicht weiter abnehmen solle, da sie sich sorgen würden.

Ich habe ja nicht die Absicht, dass sich irgendwer um mich Sorgen macht. Ich möchte doch einfach nur mit mir selber klar kommen.

Am Freitag fahre ich zu meiner besten Freundin, da sie ihren 18. Geburtstag feiert. Bin mal gespannt wie es wird. Werde am späten Samstagnachmittag wieder zu Hause sein und mich eben duschen und umziehen und dann in eine Abendvorstellung von Transformers - Die Rache gehen - freue mich schon drauf. Werde dann so um 0:00 Uhr wieder zu Hause sein und dann noch eben meine Tasche packen, da ich am Sonntagmorgen um 8:45 Uhr nach Belgien mit meinem Französischkurs fahre - Kursfahrt eben. Komme dann erst am späten Dienstagabend wieder zurück.

Ich nehme an, dass ich morgen nochmal kurz online sein werde, ebenso wie für ein paar Minuten am Samstag. Von daher werdet ihr also vorher nochmal von mir hören.

In Liebe, Rhi

1 Kommentar 24.6.09 16:13, kommentieren

22. Juni

Mood: okay

Essen: Apfel, Hand voll Mittagessen

Trinken: stilles Wasser

Auf eure Fragen:

Mein Wochenende war ziemlich gut, nur sowas von anstrengend..

Am Sonntag war ich dann um 5 uhr morgens mal im "Bett".

Waren total viele Leute da und ich habe eine Menge neue Bekanntschaften knüpfen können. Auch das Angeflirte blieb nicht aus. Meine beste Freundin zählte mir und kam zum Schluss auf 17 Anmachen und meine ich wäre der Männerschwarm schlechthin, da auf der Party nur 18 Single-Kerle waren und 17 mich eben angemacht haben =D

Mir kam das gar nicht so viel vor und ich denke sowieso immer, dass man nicht wirklich Interesse an mir hat.

Aber alles in allem war die Nacht sehr gut und die Kerle waren heißßßß =D

Tanz der Vampire.. Dort war ich am Freitag. Es war nicht das komplette Musical, sondern meine Schule hat es aufgeführt, also Stücke daraus. Alles selber gemacht und die Sänger und Darsteller waren spitze. Eine verdammt gute Leistung war es einfach.. (:

Ich hoffe euer Wochenende war auch gut.

In Liebe, Rhi.

3 Kommentare 22.6.09 17:24, kommentieren

20. Juni, Weight: 52,1 kg

Bonjour.

Ich bin total müde von dem gestrigen Abend. Wollte euch aber nur eben mein Gewicht mitteilen.. Ich bin mit meinen momentanen 52,1kg recht zufrieden, jedoch wird noch weiter abgenommen..

Muss jetzt auch los. Duschen, Haare machen, Tasche packen und und und.

Bis demnächst

2 Kommentare 20.6.09 09:27, kommentieren

19. Juni

Mood: okay, also relativ

Essen: 1 Apfel, Hand voll öhrengemüse + 1 Kartoffel

Trinken: stilles Wasser

Es tut mir Leid, dass ihr erst jetzt wieder von mir hört, abe rich bin in der letzten Zeit einfach total im Stress..

Mir geht es relativ. habe seit Sonntag 2,1 kg abgenommen - da bin ich sehr stolz auf mich. aber naja, mal sehen wie es weitergeht..

Heute Abend bin ich in einem Musical (Tanz der Vampire) und danach noch mit Freunden unterwegs. Morgen, am Samstag also, fahre ich zu meiner Besten, die vor kurzem 18 geworden ist. für sie backe ich heute auch noch einen leckeren Kuchen.

Das ist schon komisch, ich liebe es zu backen und zu Kochen, aber hasse es, es zu essen..

Am Samstagabend fahren wir zu ihrem Freund denn der gibt eine riesen Party. Nur gutaussehende Kerle werden kommen, aber natürlich auch einige Weiber. Wird bestimmt ein amüsanter Abend. Besonders für mich, da ich keinen Alkohol trinke.

Mein Outfit für die Nacht wird glaube ich bei allen sehr gut ankommen, also die Blicke werden auf mich gezogen sein (; aber ich werde natürlich nicht übertreiben.

Ich werde meine engste Röhrenjeans tragen (bin mit meinem Beinen nämlich zur Zeit recht zufrieden) , die Röhre hat die Größe Bund:27 und Länge:34.. Ja, meine Beine sind verdammt lang..

Dazu werde ich ein typischen H&M-Tang Top tragen, wodurch meine Beckenknochen sehr zum Vorschein kommen. Eine lange Kette mit einem Herzanhänger, den man aufklappen kann und ein Bild eines geliebten Menschen reintuen kann, werde ich auch noch tragen.

Also das mit den Blicken, dass nehme ich an, dass es so ist, auf Grund meiner Röhre, weil die ist zerfetzt und ziemlich klasse (:

Ich freue mich auf meine Beste und das Wochenende.

Melde mich am Sonntagabend wieder. Habt auch ein tolles Wochenende, meine Lieben.

Fühlt euch geküsst, Rhi.

1 Kommentar 19.6.09 15:37, kommentieren

14. Juni

Mood: stressed

Essen: reden wir besser nicht drüber!

Trinke: übliche

Haha, meine Waage ist doch ganz freundlich! Sie erzählte mir heute morgen, dass ich 400g abgenommen habe. Nettes Ding.

Dieses Wochenende war im großen und ganzen trotzdem beschissen. Es war ein auf-die-Klappe-fall-Wochenende, mein letzter Fall bevor ich mein Ziel erreiche.

Ich habe meine Strategie nun verbessert und jegliche Patzer die passieren können berücksichtigt und Notfälle eingeplant, Methoden entwickelt damit umzugehen.

Es muss und ich bin mir sicher dass es auch funktionieren wird.

Achja, ich Miese.. ich werde euch sobald ich mein Ziel erreicht habe, meine komplette Methode voll und ganz darlegen, damit auch ihr solch eine Erfolg habt..

denn bisher gebe ich ja immer nur wenig preis.. ich werde es hoffentlich bald ändern.

Achja, wieso ich gestresst bin. Ein Teil meines Plans. Ich habe mich jetzt noch mehr mit Terminen zugeplant, damit ich nie in Langeweile komme, denn Langeweile ist es, wovor ich mich am meisten fürchte..

6 Kommentare 14.6.09 17:33, kommentieren

Alles komisch. - Ich habe Angst. 13. Juni

Der Tag gestern war der Horror. Habt ihr ja sicher auch gelesen..

Ich war abends noch in einer Abendvorstellung von Terminator - Die Erlösung. Ja, ich weiß.. ich war mit meinem Vater in der Vorstellung.. Ich habe endlich nochmal etwas mit ihm unternehmen können. Doch muss ich mir auch von Zuhause andauernd anhören, dass ich krank sei und mehr essen solle. So auch gestern, obwohl ich gestern in meinen Augen das Maximum an Essen überschritten habe - restlos! Sie sind da anderer Ansichten und meinten ich würde immer noch viel zu wenig essen. Ich werde von meinem Vater angeschrien oder nicht beachtet, wegen meinem essverhalten. Ich mache es schon so unauffällig wie nur möglich. Ich war schon im Krankenhaus und hatte auch schon einige Termine in meiner Vergangenheit. Alles wegen meiner Mutter, die sich nur Sorgen macht und so bin ich damals ihr zu Liebe ins Krankenhaus habe Tests mit mir machen lassen, etc. Ich bin ab da immer mehr und mehr kaputt gegangen. Die Theraoeuten meinten, dass meine Mutter mir Zeit geben müsse. Mich nicht unter Druck setzten, da sie mich sonst verlieren würde..

Es wäre eine sehr sehr ernste Situation, die man dunkelorange bis rot einstufen müsse.

Naja, soviel zu meiner Vergangenheit.

Heute habe ich einen Apfel und eine kleine Schale Milchsuppe gegessen und ich fühle mich schon wieder verdammt schlecht. Als ob ich alles zerstören würde, was ich mir mühsam erarbeitet habe.. Ich könnte wirklich nur weinen.

Aber das tue ich nicht.

Ihr habt mir etwas von einem Refeed geschrieben. Aber damit kann ich mich nicht anfreunden. Ich habe das Gefühl dass es mir nur schadet und ich zurückfalle anstatt nach vorne zu kommen.

Ich möchte bis zu den Sommerferien einige meiner Sorgen loswerden. Welche natürlich alle mit mir zutun haben.

Ich möchte mich selber wieder akzeptieren können und nicht hassen.

ich will auf 50kg runter.. Das sind noch 5 kg, da ich 0.6kg wegen gestern zugenommen habe. KACKE!

ich habe auch Angst vor den Sommerferien, generell habe ich Angst vor jeden Wochenende. Ich fürchte mich vor der Langeweile, davor, nichts zu tun zu haben und irgendwie dem Essen verfallen zu können. Ich brauche dieses "verplant-sein" es hält mich, fängt mich auf..

ich bin nicht bereit, irgendein fettpolster an meinem Körper zu dulden. Momentan besitze ich keines und ich werde auch in Zukunft keines besitzen wollen.

Also, solltet ihr mitbekommen, das die liebe Rhi ein Fettpolster hat, wisst ihr Bescheid, dass sie sich selber der maßen hast und momentan nur alleine sein will! Aber Gott sei Dank ist das momentan nicht der Fall.

Ich habe euch hier schon richtig lieb gewonnen, weil ihr mir Tipps gebt, mich aufmuntert und festhaltet, sodass ich nicht abrutsche. Vielen Dank. Ich weiß jeden von euch zu schätzen.

Wir erreichen unsere Ziele gemeinsam.

In Liebe, Rhi.

1 Kommentar 13.6.09 13:44, kommentieren